Dieses Jahr faste ich auch

Fastenzeit Donuts
Die Fastenzeit hat begonnen. Für dieses Jahr habe ich (gemeinsamen mit dem Spatzl) beschlossen, auch mal ein wenig Verzicht zu üben.

Die Hemden spannen, die Hosen gehen kaum noch zu, und so richtig beweglich bin ich auch schon lange nicht mehr. Kein Wunder, hat sich doch die Waage schon längst im dreistelligem Bereich fest gesetzt. Darum wird jetzt gefastet!

Keine Süßigkeiten und keine Chips von Aschermittwoch bis Ostern. Keine Süßigkeiten – das heisst auch: kein Kuchen, keine Gummibärchen, kein Nutellabrot, keine Croissants, kein Eis, undsoweiter. Das ganze Dickmacher-Programm. On top endlich wieder mehr Sport. Die andauernden Erkältungen über die Wintermonate haben mir da leider wieder mal einen Strich durch die Rechnung gemacht. Das wird jetzt anders. Die Laufschuhe scharren schon ungeduldig im Regal, das Fitnessbike wird aus dem Winterschlaf geholt und im Fitnesscenter werden sie sich sicherlich riesig freuen den verloren geglaubten Sohn Gast wieder zu sehen.
Leicht wird das vermutlich nicht:

  • abends nicht mehr in der Küche nach Süßigkeiten zu suchen
  • beim Italiener nach dem Essen kein Tiramisu zu bestellen
  • für die Zugfahrt nach Hause KEIN süßes Teilchen am Bahnhof kaufen
  • in der Eisdiele, die gerade erst wieder geöffnet hat nach der Winterpause, nur einen Cappuccino zu trinken


Ich werde hier regelmäßig berichten, wie es voran bzw. runter geht mit dem Gewicht. Und ich freue mich sehr auf Kommentare, Tipps und Applaus von euch 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.